Samstag, 30. Dezember 2017

~Rezension~ Stronger: Mia und Josh von Ina Taus


Worum gehts?

Als ihr Freund völlig unerwartet mit ihr Schluss macht, ist Mia am Boden zerstört. Sie flieht zu ihrem großen Bruder und komplett verheult fällt sie kurz darauf dessen Mitbewohner in die Arme. Josh, der irgendwie aussieht wie Harry Styles und sie mit Eiscreme tröstet. Josh, der bald ihr bester Kumpel wird und den sie sich nicht mehr aus ihrem Leben wegdenken kann. Er schafft es mit seiner lustigen Art und seiner Aufmerksamkeit, Mias Herz nach und nach wieder zum Schlagen zu bringen. Leider ist Josh scheinbar schwul und Mia auch gar nicht bereit, sich wieder neu zu verlieben …  

***********************************************************
Meine Meinung:

Stronger - Josh und Mia ist nicht mein erstes Buch von Ina Taus. Ich habe die #bandstorys 
schon gelesen und fand sie super. Und auch dieses Buch hat mich zu 100% überzeugt. 

Es handelt sich um den zweiten Band der Naples-Pier-Reihe und ich habe "Closer - Mason und Jackson" noch nicht gelesen. Ich konnte die Story aber trotzdem ohne Problem lesen.

Warum hat mich Stronger nun überzeugt?

Ganz einfach! Ina hat einen tollen flüssigen, jugendlichen und emotionalen Schreibstil. Ich bin 
so durch die Seiten gerauscht. Hätte ich nicht zwischendurch mal essen und kurz Haushalt machen müssen, wäre ich sicher innerhalb von 2 Stunden durch gewesen. Es liest sich toll. Und auch der Plot ist ganz nach meinem Geschmack. 

Erste Zeilen
"Mia, ich will nicht mehr mit dir zusammen sein", lässt Ethan mich mit leiser und sanfter Stimme wissen. Einige Sekunden starre ich auf eine schwarze Haarsträhne, die ihm ins Gesicht fällt, bis mich die Wucht seiner Worte unvermittelt trifft. 

Ich liebe die kleinen Dialoge / Gedankengänge, die Mia und auch Josh immer wieder mit sich selbst führen. Ich musste oft schmunzeln und dachte: Wirklich? Echt jetzt? Und genau das bekommen wir durch die abwechselnden Sichtweisen. Denn Mia und Josh erzählen uns  beide von ihren Gedanken, Gefühlen und ihrem Leben.

Josh schnaubt leise und zieht sich einfach sein Oberteil aus. Ich starre ihn dabei an und .. verdammt... ist das Sabber in meinem Mundwinkel? ca. 38%

Wir lernen Mia kennen, die ganz unerwartet plötzlich alleine dasteht. Denn ihr Freund macht mit ihr Schluß ohne das sie irgendetwas geahnt hat. Für Mia bricht einen Welt zusammen und sie flüchtet zu ihrem älteren Bruder Miles.
Dieser lebt in einer WG mit drei anderen Jungs. Unter anderem mit Josh...hach Josh ist so zucker... man muss ihn einfach lieben. Er ist hilfbereit, nett und ein bisschen schüchtern..irgendwie oder auch nicht... Warum? Wieso? ....lest ihr in der Geschichte :)

Und auch Mia gefällt mir wirklich gut. Sie entwickelt sich während der Story zum positiven. 
Die beiden Protagonisten sind mir von Anfang an sympathisch und ich fieberte mit. 
Toll finde ich auch die Nebencharaktere. Sie bekommen alle ihren Platz in der Geschichte und wurden von Ina Taus zum Leben erweckt. 

Ich kann euch diese Liebesgeschichte wirklich nur empfehlen, denn mich hat es zu 100% überzeugt. Ich liebe die Geschichte rund um Josh und Mia. Ina Taus erzählt sie so lebendig, emotional und total authentisch. Eine wirklich tolle Story. Lest sie!

⭐⭐⭐⭐⭐

Mehr Informationen zum Buch findet ihr auf Amazon oder im Verlagsshop
***********************************************************
Die Autorin:

Ina Taus wurde 1986 geboren und lebt mit ihrer Familie in Österreich. Beruflich jongliert sie mit Zahlen, weshalb das Eintauchen in andere Welten ein guter Ausgleich dazu ist. Den Weg ins Wunderland hat sie noch nicht gefunden, wird aber nie damit aufhören weiße Kaninchen zu verfolgen, um irgendwann doch noch dort zu landen. Durch das Lesen wurde sie früh zu einer großen Geschichtenerzählerin, deshalb war für sie klar, dass sie ihr Leben mit dem Schreiben eigener Bücher bunter gestalten will.

Quelle:
www.amazon.de

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen