Samstag, 13. Mai 2017

~Rezension~ Nachtschwärmer von Cat Dylan


Call-it-Magic 1 Nachtschwärmer von Cat Dylan
**********************************************************************
Worum geht's?

**Modernes Rockgirl trifft auf einen Jahrhunderte alten Gentleman…**

Nichts liebt die 25-jährige Eliza mehr als ihre Nachtschichten als Radiomoderatorin des alternativen Musiksenders Shine-a-light. In diesen Momenten gibt es nur sie, die Musik, ein paar wenige Zuhörer – und seit kurzem einen mysteriösen, aber charmanten Anrufer, der geradewegs ihre Gedanken zu lesen scheint. Der smarte Morgan würde hingegen alles tun, um der mentalen Verbindung mit der hippen Radiomoderatorin zu entgehen. Denn eine solche Verbindung kann für Morgan als Wesen seiner Art nur eins bedeuten: Eliza ist seine Auserwählte und damit die Frau, an die er für immer gebunden sein wird. Dabei gilt es in seiner Vampirgemeinschaft als niederträchtig, Gefühle für eine Menschenfrau zu hegen…
************************************************
********************
Meine Meinung
Das Cover gefällt mir sehr gut, es passt super zur Story. Der Klappentext klang sehr
interessant und ich wollte es unbedingt lesen.

Erste Zeilen:
(Eliza) Ein beklemmendes Gefühl weckte mich. Ich riss die Augen auf und starrte in die Dunkelheit. Mein Herz raste wie ein Sportwagen beim Autorennen, aber mein Körper lag bewegungslos auf der Matratze.

Die Idee der Geschichte ist nicht unbedingt was Neues, aber mir hat die Umsetzung sehr gut
gefallen. Ich mag den Schreibstil von Cat Dylan. Er ist flüssig und humorvoll. Die tollen abwechslungsreichen und witzige Dialoge musste ich oft schmunzeln. Ich habe Nachtschwärmer ziemlich schnell durchgelesen, weil es sehr spannend geschrieben ist.
Eliza hat mir von der ersten Seite an super gefallen. Sie weiß was sie will, sie ist schlagfertig und auch selbstbewusst.
Ihre Gedankengänge sind witzig und lassen einen verstehen, was sie denkt und fühlt.

Als Nachtschwärmer war man gezwungen immer auf der Hut zu sein.
Die Contenance zu wahren. Solche Ausrutscher wie eben waren gefährlich und zudem unangemessen. (Morgan)


Morgan ist ein wahrer Gentleman und mir hat er wahnsinnig gut gefallen. Auch seine Gedanken bekommen wir als Leser beschrieben. Man hat so einen tollen Einblick in beide Gedankenwelten.
Auch die Cliquen rund um Eliza und Morgan sind, wie immer bei ihren Büchern, allesamt toll ausgearbeitet.
Eigentlich kann ich sagen, dass mir alle Charaktere sehr gut gefallen haben, denn sie bekommen alle Leben eingehaucht.

Das Setting wurde toll beschrieben, sodass ich alles bildlich vor Augen hatte und mir alles super
vorstellen konnte. Der Fantasie wird aber dennoch genug Platz gelassen.

Ein toller Auftakt der "Call it Magic Reihe" von Cat Dylan. Er enthält Romantik, Liebe, Freundschaft, Hoffnung und vieles mehr. Und für mich war es ein Wiedereinstieg in die Welt der Vampire.
*Super Buch!*

Kaufen könnt ihr
beim Verlag oder bei Amazon
********************************************************************
Die Autorin:
Cat Dylan verliebte sich im zarten Alter von fünf Jahren in Peter Pan und weiß seitdem zwei Dinge sicher: Sie würde nie wieder des Nachts ihr Fenster schließen und die Magie, die sich in ihrem Herzen eingenistet hatte, ist genauso mächtig wie die Liebe, die darin wohnt.
Aus diesem Grund schreibt sie romantische Fantasy, für all jene, die genauso vernarrt in das Mystische sind, wie sie selbst.

Quelle. www.carlsen.de/darkdiamonds
www.amazon.de

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen