Freitag, 24. Februar 2017

Kurzmeinung zu Chris Carter "Der KruzifixKiller"



Der Kruzifix Killer von Chris Carter
*******************************************
Klappentext:
Er kennt keine Gnade. Er tötet grausam. Und er ist teuflisch
intelligent. Los Angeles: Die Leiche einer wunderschönen Frau
wird gefunden, zu Tode gequält und bestialisch verstümmelt.
Keinerlei Spuren. Bis auf ein in den Nacken geritztes Kreuz,
ein Teufelsmal: das Erkennungszeichen eines hingerichteten
Serienmörders. Detective und Profiler Robert Hunter wird schnell
klar, dass der Kruzifix-Killer lebt. Er mordet auf spektakuläre
Weise weiter. Und er ist Hunter immer einen Schritt voraus -
denn er kennt ihn gut. Zu gut.
************************************************************
Meine Meinung :


Das Cover passt super zur Story und schwarz passt natürlich auch immer
zu einer düsteren Geschichte.

Die ersten Zeilen:
"Detective Hunter am Apparat...."  "Hallo Robert. Ich habe eine Überraschung für dich!"
Seite7

Zur Geschichte möchte ich gar nichts weiter erzählen, das sollt ihr selber tun :)
Chris Carter schreibt super detailreich, man ist gleich mitten im Geschehen.
Die Vorstellung wird durch den detailreichen Schreibstil super in Gang gesetzt, manchmal
zu viel :) Aber genauso soll es ja sein.
Die Spannung konnte Mr. Carter gut aufbauen und über das ganze Buch halten.
Ab und dachte ich zwar, dass gewisse Stellen nicht so lang hätten sein müssen, aber
im Nachhinein ist es schlüssig und Jaaaa es musste so sein.
Zwischendurch hatte ich das Gefühl : Japp ich weiss wer der Täter ist, aber
Pustekuchen, nix da.... es war nicht so wie ich dachte :)

Ich kann dieses Buch jedem Thrillerfan empfehlen. Und ich werde sicher noch
weitere Bücher mit Herrn Robert Hunter lesen.
*************************************************************
Format: Kindle Edition 8,99€
Dateigröße: 1550 KB
Seitenzahl der Print-Ausgabe: 484 Seiten 9,99€
Verlag: UllsteinBuchverlag
ASIN: B0050K1RC0
ISBN-10: 3548281095
ISBN-13: 978-3548281094


**************************************************************
Der Autor:
Chris Carter, geboren 1965, studierte in Michigan forensische Psychologie und beriet viele Jahre die Staatsanwaltschaft. Dann zog er nach Los Angeles, dem Schauplatz seiner Thriller-Serie um Detective Robert Hunter

Quelle. www.ullsteinbuchverlage.de
www.amazon.de

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen