Donnerstag, 19. Januar 2017

~Rezension~ Ein Insel im Meer von Annika Thor




-----------------------------------------------------
Klappentext:
Steffi und Nelli sind Töchter einer großbürgerlichen
jüdischen Familie aus Wien. Um sie vor den Nazis zu schützen,
schicken ihre Eltern sie auf eine Schäreninsel nach Schweden.
Ein Exil, das nur wenige Monate dauern soll. Doch bald wird den
Schwestern klar, dass daraus Jahre werden. Vor allem Steffi fällt
es schwer, sich darauf einzustellen. Mit der Zeit aber wachsen Respekt
 und Nähe zwischen dem Mädchen aus besserem Haus und den einfachen
Schären-fischern und sie erkennt, welches Glück sie und ihre
Schwester hatten – und haben.)

----------------------------------------------------
Meine Meinung:

Ich habe das Buch vom Carlsen-Verlag als Willkommengeschenk bekommen
und war unheimlich gespannt darauf es zu lesen. Vielen Dank :)
Das Cover zeigt die beiden Mädchen der Geschichte und ist sehr schlicht
gehalten, was aber hier auch vollkommen ausreicht.
Die Geschichte handelt von einem jüdischen Geschwisterpaar, das von ihren Eltern
nach Schweden geschickt wird, um dort zu Kriegszeiten in Sicherheit zu sein.
Die Mädchen lassen alles, was ihnen lieb ist, zurück und versuchen in
Schweden eine zweite Heimat zu finden. Es ist eine sowohl spannende wie auch
traurige Geschichte. Ich könnte mir nie im Leben vorstellen, meine Kinder, egal in
welchem Alter, soweit weg zu schicken. Hier wird sehr gut erzählt, was man
zu Kriegszeiten alles macht/machen muss und leisten kann.
Ich kann es jedem empfehlen, der wissen möchte, wie es damals war.
Bewertung 5/5*****



D: 7,99 €                               

                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                         
                                               
Seiten 240
                                                                                                                           
Alter ab 12 Jahren     
                                                                                                                                                                    
ISBN
978-3-551-31556-4

Die Autorin
Annika Thor wurde 1950 in Göteborg geboren und ist dort auch aufgewachsen. Sie ist eine der bekanntesten Autorinnen Schwedens und hat sich auch einen Namen als Film- und Fernsehkritikerin gemacht.

Quelle: www.carlsen.de

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen