Donnerstag, 19. Januar 2017

~Rezension~ Einfach.Liebe von Tammara Webber





Klappentext:
Als Jacqueline sich von einer Party davonstiehlt, ahnt sie nicht, dass die Ereignisse der Nacht ihr Leben für immer verändern werden. Kaum versucht ein Verehrer, der ihr gefolgt ist, sie zu bedrängen, liegt er schon am Boden. Ihr Retter? Ausgerechnet Lucas, der stille Einzelgänger, der nicht nur sehr sexy und geheimnisvoll, sondern auch vollkommen unnahbar ist. Und während Jacqueline versucht, sich auf ihre Abschlussprüfungen vorzubereiten, taucht Lucas plötzlich überall dort auf, wo sie auch ist. Er scheint etwas zu verbergen. Doch sein Blick brennt sich in ihr Herz …

Meine Meinung:
Cover: Das Cover ist wunderschön, aber nicht so aufwendig. Es passt zum Titel Einfach. Liebe
Zur Geschichte: Wenn man den Klappentext so liest, denkt man: Ja eine schöne leichte Liebesgeschichte ! Aber da hat man falsch gedacht. Das Buch behandelt auch ernste Themen wie Vergewaltigung, echte und unechte Freundschaften, Kindheitstraumen und sogar Mord wird hier zum Thema. Es wird nicht langweilig oder zu Langatmig. Ich habe das Buch an einem Abend durchgehabt.
Die Geschichte ist in der Ich-Form geschrieben, sodass Gedanken und Gefühle nicht zu kurz kommen. Auch sind die Charaktere sehr gut beschrieben, dass man sich gut vorstellen kann, wie sie aussehen oder wie sie handeln.
Der Schreibstil der Autorin ist sehr flüssig und einfach zu lesen.
 Alles in allem ein wunderschöner kurzer Liebesroman. Wer kein Problem mit den etwas härteren Themen zwischendurch hat, sollte diesen Roman auf jedenfall lesen.

Bewertung:
5/5 Sternen *****
 
Format: Kindle Edition Dateigröße: 963 KB Seitenzahl der Print-Ausgabe: 384 Seiten
Verlag: Blanvalet Taschenbuch Verlag (21. Oktober 2013)
Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l. Sprache: Deutsch ASIN: B00EGJS9WM
Ebook: 7,99 Euro Printausgabe: 8,99 Euro

Kaufen könnt ihr hier:


Die Autorin:
Tammara Webber liebt Romane mit Happy-End, weil sie der Auffassung ist, dass das reale Leben genug schlechte Enden zu bieten hat. Bevor sie das Schreiben zu ihrem Beruf machte, arbeitete sie unter anderem als wissenschaftlicher Betreuerin und in der Leitung eines Planetariums. Sie hat ihre Highschool-Liebe geheiratet und ist Mutter von drei Kindern.

Quelle: www.randomhouse.de

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen