Freitag, 27. Januar 2017

~Rezension~ Chosen- Die Bestimmte von Rena Fischer


Ich durfte Chosen - die Bestimmte von Rena Fischer vorab lesen, denn es ist erst heute erschienen. Vielen dank an netgalley und  Thienemann-Esslinger Verlag
---------------------------------------------------------------
Chosen - Die Bestimmte von Rena Fischer
---------------------------------------------------------------
Klappentext:
Ein Eliteinternat für Hochbegabte – nicht gerade Emmas Traum! Doch Sensus Corvi ist kein normales Internat: Emma ist eine Emotionentaucherin und kann die Gefühle anderer Menschen spüren. Auch all ihre Mitschüler verfügen über besondere Gaben, was für Emma etwas gewöhnungsbedürftig ist. Der charismatische Aidan kann beispielsweise die Elemente beeinflussen – vor allem aber bringt er Emmas Gefühlswelt ziemlich durcheinander ... Als plötzlich Jared, ein ehemaliger Schüler, bei Emma auftaucht und sie in das düstere Geheimnis einweiht, das hinter den Mauren des Internats lauert, gerät Emma zwischen die Fronten und weiß nicht mehr, wem sie trauen kann. Eine Rebellion bricht los, die mehr ist als ein erbitterter Kampf. Und für Emma geht es dabei nicht nur um die große Liebe, sondern um Leben und Tod
-----------------------------------------------------------------
Meine Meinung:
Ich habe das Ebook gesehen und dachte, was für ein tolles Cover, das ist wirklich sehr gut gelungen. Den Klappentext dazu gelesen und zack Anfrage gestellt. Die Geschichte klingt sehr interessant durch den Klappentext.
    
"Nimm nie etwas von einem anderen Menschen, ohne dich zu fragen, wie er es
schlimmstenfalls damit Schaden könnte. Und dann überlege, ob du bereit
bist, diese Gefahr einzugehen" (Emz Mutter, Pos. 62)

          
Emma ist die Hauptprotagonistin und  man bekommt eine gute Beschreibung von ihrem Charakter, Aussehen und ihrer Umgebung. Ich konnte mir soweit alles gut vorstellen und fand den Charakter auch symphatisch. Man erfährt von vielen Vorsichtmassnahmen, die ihre Mutter für sie trifft und Verhaltensregeln, die Emma üben muss. Soweit so gut. Im Laufe der Geschichte erfährt man dann auch von Emmas Gabe. Sie lernt andere kennen, die auch Gaben haben. Zum Beispiel lernt sie Aiden kennen und auch er ist ein toll beschriebener Charakter.
Die Gaben der Einzelne waren für mich ein wenig verwirrend. Es ist sehr viel an Informationen,
die der Leser bekommt.  Aber ich denke, dass war hauptsächlich mein Problem. Für erfahrenere Fantasyleser sicher kein Problem :)
Ansonsten ist der Schreibstil von Rena Fischer sehr gut und flüssig zu lesen. Es wird alles ganz gut beschrieben.
Zwischendurch kamen hellere Textpassagen von der Geschichte Rina´s. Es war sehr schlecht zu lesen, da es in der Ebookversion sehr hell war und dadurch anstrengend beim Lesen war.
Was ich sehr gut fand, war dass eine gute Mischung von Fantasy und auch Thrillerelementen war. Es war die ganze Zeit sehr spannend, da immer wieder Sachen passierten, die ich so nicht vorhergesehen habe.
Ausserdem kommen auch Leser, die gerne ein Prise Liebe dabei haben, nicht zu kurz kommen.
------------------------------------------------------------------
Bewertung 4/5****



Ab 13 Jahre
Band 1, 464 Seiten
Format:
138 x 220 mm
ISBN:
978-3-522-50510-9
Preis:
16,99€
Erscheinungstermin:
17.01.2017
Gebundene Ausgabe
EbooK
12,99€
Format: Kindle Edition
Dateigröße: 3643 KB
ASIN: B01NCDXTVE

Weitere Meinungen zum Buch:

BookRevolution
------------------------------------------------------------------
Autorin:
Rena Fischer, geboren in München, schrieb schon als Kind begeistert eigene Geschichten
und „Gedankenbücher", die sie mit Fotoschnipseln, Eintrittskarten, Zeitungsausschnitten  und allem Möglichen zu Scrapbooks anreicherte. Nach Abitur und Wirtschaftsstudium beruflich
nach Cork (Irland) geschickt, verliebte sie sich in die wildromantische Landschaft. Der Traum
vom Wohnen am Meer erfüllte sich ein paar Jahre später jedoch in wärmeren Gefilden, als sie mit  ihrem Mann und ihrer Tochter nach Spanien zog. Nach der Geburt ihrer Zwillingssöhne hängte sie
ihren „respektablen" Beruf an den Nagel, ließ ihrer Kreativität freien Lauf und
begann mit dem Schreiben von Kinder- und Jugendbüchern. Zusammen mit ihrer Familie lebt sie heute in München

Quelle: http://www.thienemann-esslinger.de/

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen